1. Lokales
  2. Düren

Düren: Kinder vergeben Bestnoten für die heißesten Ferienspiele

Düren : Kinder vergeben Bestnoten für die heißesten Ferienspiele

„Das waren die heißesten Ferienspiele in meiner langen beruflichen Laufbahn“, betonte Wolfgang Bauer, Leiter des Thomas-Morus-Hauses am Schluss der zweiwöchigen Aktion der Pfarre St. Lukas, an der 56 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren teilgenommen haben. „Aber wir haben das gut geschafft, weil das Programm stimmte, die Kinder gut drauf waren und die ehrenamtlichen Betreuer bis an das Limit ihrer Kräfte gegangen sind.“

sasD sad agPrmmor mmttie,s iätgeebsttn dei neK,dir edi in nimee eFrgobgean eall Tatgetaiäiknvets itm nnhScetuol neterw.ebet eiD ttoneBens agb se frü asd mgsraeeaL in gulkeaVbrn ndu asd beztiFiared Ertnlafeug in S,irdofn idhtc fgotleg nvo erd Tpomaehrlinlal eyrfSlup in eaAhnc nud dme ilPoponip epSseidaparli ni o.ridSnf

Velrwsäirschetnidee lngae aell iAiäkttet,vn dei tim reWass zu utn ,taethn lnsalefbe gnza bone afu rde lkeibshat,leBtiase bo se nun ide esispsrWaele im H,MT Sielp ndu ßaSp ma Aesrfrldo eeWirh oder dre Beuhsc sde erdaiFbes bamHechi .nware erDi dKreni fhncesfta tim tgtsUnnütezru der uerrBtee asd n„eSfche,e“edrp iezw wieteer eganerrn sad iwizmehcSencmahb in er.iblS

Von edn nKdiner eshr csceunthiilerhd rewtbtee druew eni ulgAufs ni den ßarprBafuk u.numssBr ärhWnde eni rietGoßl tlcshichi ßapS ndraa h,etta mti atknnce Fneüß uchrd n,aSd rebü doeWnald,b curhd tzWafnspeeüsr und mpfuS uz ,fnleau taent rdneae chsi damti hcsihlcit rchwes. dneerA nietnAok im tmuNaurra wie die scaczuSheth am lElsgbcienk reod die nnlKeenilrpeense uaf mde dtapzsaielplWl in gesrnBtie tnchsietn eitdguine serbse ab.