1. Lokales
  2. Düren

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Kinder schmeißen Steine von Brücke in Düren

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr : Kinder schmeißen Steine von Brücke in Düren

Ein zehn- und ein Elfjähriger sind verdächtig, von einer Brücke über die B56n Steine geworfen zu haben. Dabei wurde das Auto einer 29-Jährigen beschädigt.

Am Donnerstagabend wurde die Polizei Düren von einer 29-jährigen Merzenicherin informiert, dass sie die B56n in Richtung Stockheim befahrend, an einer Brücke, von zwei Jugendlichen mit einem Stein beworfen worden sei. Dabei wurde ihre Windschutzscheibe beschädigt.

Aufgrund der Angaben der Geschädigten und von weiteren Zeugen konnten im Umfeld ein zehn- und elfjähriger Junge angetroffenen werden, die dringend tatverdächtig sind. Die Kinder wurden ihren Eltern übergeben in deren Beisein klärende Gespräche geführt wurden.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.