1. Lokales
  2. Düren

Düren: Kennen lernen und sich einlassen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Kennen lernen und sich einlassen

Menschen verschiedener Herkunft zusammen führen, Verständnis füreinander wecken und so das friedliche Miteinander in der Stadt fördern. Das sind die Ziele, mit denen die Veranstalter in die zweite Interkulturelle Woche in Düren gehen.

Dzua hbena ise rfü ned imuetZra omv .21 etbSempre bis 3. btroeOk ein Pmmrargo ,atumgeellsestmzn dsa licmötsgh ielve nMechesn areiinnem ll,so sich itm dem mTeha tneontIagir nreaizznaentseeudus. etnUr gndueFeführr des nIugsrtohsieutsasncasse sdni 31 atVgunenelantsr rrvibeeetto o.rwdne ieS nieebt nlale esteirtineresn Dnsecueth dun euAändnslr ni rnDeü die tkceögihMi,l sich ni iess,ioDsunkn im Gt,bee bime ieneßnGe rrtuellukle ebtenAgo eodr beim esienemangm irtnoeSebrpt uanfereinda eni.alsznseu oesnredsB winsee edi naetsearltVr fau nde ntatarennloInie K-ulrut nud neaueesBbgnggdn ma etaFigr, .92 ,rbeemptSe ba 71 hUr im aHus rde adtSt h.ni rtDo tenestagl eurisM,k äeTnrz ndu tlKüenrs ueherchltidresinc Hknfruet nei ksitaeartvt omgP.rram