1. Lokales
  2. Düren

Karnevalssitzung und Proklamation KG „Jonge vom Berg“

Karnevalssitzung und Proklamation KG „Jonge vom Berg“ : 1200 Karnevalisten feiern gelungenen Saisoneinstieg

Die große Karnevalssitzung mit gleichzeitiger Prinzenproklamation der KG „Jonge vom Berg“ im Festzelt in Merzenich, war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. In dem ausverkauften Zelt nahmen fast 1200 Besucher und große Abordnungen befreundeter Karnevalsgesellschaften Platz.

Ein etwa halbstündiges Vorprogramm der Jugendabteilung der KG „Jonge vom Berg“ stimmte die Gäste auf den Abend ein. Das über fünfstündige Hauptprogramm begann mit der Verabschiedung der alten Majestät, Kinderprinzessin Sina Vaaßen, und einigen Aufführungen der Tanzgarden der Merzenicher Karnevalisten.

Danach zog das neue Prinzenpaar feierlich und Rosen verteilend durch das Festzelt, um auf der Bühne die Würdentitel anzunehmen. Prinz Markus I. (Giesen) wurde vom Merzenicher Bürgermeister Georg Gelhause proklamiert, Prinzessin Isabelle I. (Didot) durch Pfarrer Heinz-Dieter Hamachers. Das Prinzenpaar schrieb schon in seiner Bewerbung für die Majestäten-Ämter: „Was kann es Schöneres geben als in einer Jubiläumssession als Prinzenpaar mit der KG durch die Säle zu ziehen.“ Die KG „Jonge vom Berg“ feiern in diesem Jahr 44-jähriges Jubiläum, karnevalistisch ausgedrückt, viermal elf Jahre.

Auf der Bühne hielt das Prinzenpaar dann noch eine Rede und bedankte sich bei allen Unterstützern aus dem Verein, insbesondere den Adjutanten. An der Seite von Prinz Markus Giesen stehen sein Bruder Stefan und der langjährige Freund Jürgen Zeyen. Prinzessin Isabelle Didot wird von ihren Freundinnen Petra Jonas und Kerstin Schmitz, sowie der Tochter des Prinzen, Katharina Giesen, als Adjutanten unterstützt.

Moderativ durch die Proklamation und die Karnevalssitzung führte der Präsident der KG „Jonge vom Berg“, Ado Giesen. Der 1. Vorsitzende ist der Vater des inthronisierten Prinzen Markus Giesen.

Nach diesem traditionellen Einstieg in die neue Karnevalssaison folgte das musikalische Unterhaltungsprogramm des Abends. Die über eintausend Zuschauer wurden von Bands wie „Die Räuber“, „Kasalla“ oder auch den „Brings“ in Karnevalsstimmung versetzt und feierten einen gelungenen Saisoneinstieg. Auch Tanzaufführungen von der Aktivengarde der KG „Jonge vom Berg“ oder von der Showtanzgruppe „High Energy“ gehörten zum mehrstündigen Abendprogramm. Neben Musik und Tanz gehören aber auch Redner zum Karneval. Der Kölner Karnevalsredner und Humorist Martin Schopps sorgte ebenfalls für Unterhaltung im Merzenicher Festzelt.

Das Motto des Prinzenpaares Markus Giesen und Isabelle Didot für die karnevalistische Regentschaft: „Musik em Hätze, der Rhythmus im Blod, ävver jetz ston m’r he ovve als Prinz un Prinzessin öm met Üch allen ze fiere, dat es et Beste.“

Für die Merzenicher Karnevalssitzung im nächsten Jahr können bereits Karten im Vorverkauf erworben werden. Die Karten kosten, wie auch in diesem Jahr, 30 Euro im Vorverkauf.

Am 20. November 2020 wartet das Programm mit Bands wie den „Klüngelköpp“ oder „Paveier“ auf die Gäste. Weiteres Highlight der Feier im nächsten Jahr wird ein Auftritt von Guido Cantz sein.