Düren: Karibik-Fotos und Zirkusleben auf dem Abenteuerspielplatz

Düren: Karibik-Fotos und Zirkusleben auf dem Abenteuerspielplatz

Auf dem Dürener Abenteuerspielplatz (ASP) ist im Juni für Kinder und Jugendliche besonders viel los. Karla stellt Euch das komplette Programm vor.

Immer donnerstags trifft sich von 15.30 bis 18 Uhr eine Zirkusgruppe. Eingeladen sind Jungen und Mädchen ab sechs Jahren, die schon immer einmal im Zirkus auftreten wollten. Zirkuspädagogin Sarah Dietrich arbeitet mit den Kindern.

Urlaubs-Selfies

Am heutigen Freitag, 3. Juni, heißt es von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr „Spot on: Urlaubs-Selfies aus der Karibik“. Mitmachen können Jungen und Mädchen ab zehn Jahren, die passend zum Karibik-Thema geschminkt und anschließend fotografiert werden. Zum Schluss wird das Urlaubs-Selfie aus der Karibik dann mit einem Computerprogramm in einen anderen Hintergrund eingebaut — Meer, Palmen, Strand, so wie man sich die Karibik eben vorstellt.

Kinder ab neun Jahren sind an den Freitagen, 10., 17., 24. Juni und 1. Juli, eingeladen, schöne Dinge selbst zu nähen. Unter Anleitung der Schneiderin Carmen Dietrich können Jungen und Mädchen mit der Nähmaschine kreativ werden. Nähmaschinen und verschiedene Stoffe sind vorhanden. Beim ersten Termin, also heute in einer Woche, überlegen die Kinder gemeinsam, was sie gerne nähen möchten.

Darüber hinaus soll auf dem Abenteuerspielplatz in diesem Monat mit dem Bau eines großen Schiffes begonnen werden. Für Kinder, die sich gerne bewegen, gibt es neue Kettcars und einen großen Rutschenturm. Wenn das Wetter (hoffentlich bald!) endlich wieder besser wird, sollen die Hütten auf dem Abenteuerspielplatz bunt angestrichen und die Beete mit farbenfrohen Blumen bepflanzt werden. Natürlich kann auch im Juni auf dem Abenteuerspielplatz der Stadt Düren in der verlängerten Heinrich-Dauer-Straße einfach so nach Herzenslust gespielt werden.

Der Spielplatz ist von dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zu allen Aktivitäten auf dem großen Spielplatz gibt es beim Spielpädagogischen Dienst der Stadt Düren, Telefon 02421/9946985, oder direkt auf dem Abenteuerspielplatz unter Telefon 0175/4347089.

Mehr von Aachener Zeitung