1. Lokales
  2. Düren

Kantor Simons als Chordirektor ADC dekoriert

Kantor Simons als Chordirektor ADC dekoriert

Kreis Düren. In außergewöhnlicher Anerkennung seiner Verdienste um eine vielseitige Chorarbeit wurde der Jülicher Propstei-Kantor Ernst Matthias Simons von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände mit dem Titel „Chordirektor ADC” ausgezeichnet.

Das vom Vorstand des Rheinbraunchores Eschweiler für Chorleiter Simons beantragte Honorierungsverfahren ist mit einem Kriterium von sorgfältigen Beurteilungen und Leistungsnachweisen verbunden.

Erforderlich sind vor allem eine ausführliche schriftliche Benotung durch den Deutschen Sängerbund und den Verantwortungsträgern der vom Kandidaten geleiteten Chöre. Zudem muss an Hand von Dokumentationen und Berichten eine lückenlose Bestandsaufnahme der künstlerischen Tätigkeit erbracht werden.

Examensnachweise, Zeugnisse und Prüfungsergebnisse von Lehrgängen gehören ebenfalls zu den Belegnachweisen.

Letztendlich wird auch noch eine große Konzertveranstaltung (bei Kantor Simons die Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung” von Joseph Haydn in der Propsteikirche) von einem Gutachter beurteilt und im Prüfungsverfahren für eine endgültige Begutachtung aufgenommen.