Jutta Busch arbeitet als Seelsorgerin für Blinde im Bistum Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: Seelsorgerin für Sehbehinderte in Düren : Gott auch blinden Menschen näherbringen

Für Jutta Busch ist es ein Neustart, dem sie mit Respekt und Vorfreude begegnet: Sie arbeitet nun als Seelsorgerin für sehbehinderte und blinde Menschen im Bistum Aachen. Die 50-Jährige bezieht ihr Büro in Düren.