Merzenich: Junge Männer werfen Gegenstand von Brücke

Merzenich: Junge Männer werfen Gegenstand von Brücke

Die Polizei fahndet nach zwei Jugendlichen, die am Donnerstag in Merzenich einen Gegenstand von einer Brücke auf ein Fahrzeug geworfen haben. Wie die Polizei Düren am Freitag erklärte, hätten beide eine schwere Straftat begangen - „ob sie sich dessen bewusst sind, ist fraglich“.

Gegen 16.15 Uhr war ein 64 Jahre alter Mann aus Titz mit seinem Traktor auf der Landesstraße 264 nach Girbelsrath unterwegs. Auf einer Brücke an der Straße, die Morschenich-Neu an die Landesstraße anbindet, bemerkte er zwei junge männliche Personen. Als der Titzer unter der Brücke hindurchgefahren war, sah er, wie ein Gegenstand von der Brücke auf sein Fahrzeug fiel. Mit einem Lauten Knall schlug der Gegenstand auf den Traktor.

Der Fahrer stoppte am rechten Fahrbahnrand und sah noch, wie die beiden Jugendlichen in Richtung Morschenich-Neu davonliefen. Das Wurfgeschoss hatte die Motorhaube beschädigt.

Nach den Tätern wird derzeit gesucht. Sie müssen sich wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten - die Folgen hätten leicht um ein Vielfaches hätten schlimmer sein können, betont die Polizei.

Hinweise auf die Identität der jungen Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung