Düren: Junge läuft vor Auto: Schwer verletzt

Düren: Junge läuft vor Auto: Schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein elfjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in Düren am Dienstagmorgen. Er war hinter einem Bus hervorgelaufen und wurde von einem Auto erfasst.

Wie die Polizei am Mittag meldete, ereignete sich der Unfall gegen 7.50 Uhr auf der Straße „An St. Bonifatius“. Der Junge lief hinter einem wartenden Bus der Dürener Kreisbahn auf die Straße. Eine 53-jährige Autofahrerin aus Kreuzau, die auf der Gegenspur herankam, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten.

„Trotz eines Bremsmanövers erfasste der Pkw den Jungen und verletzte ihn schwer“, heißt es im Polizeibericht. Ein Krankenwagen transportierte das Kind in ein Krankenhaus, wo es stationär aufgenommen wurde.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung