1. Lokales
  2. Düren

Düren: Jugendlicher Drogendealer endet im Krankenhaus

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Jugendlicher Drogendealer endet im Krankenhaus

Als sich ein 17-jähriger Jugendlicher am Montagabend als Drogendealer versuchte, geriet er wohl an die „falschen“ Kunden. Die zwei unbekannten Männer schlugen auf den Dealer ein und stahlen am Ende das Tütchen mit Marihuana.

Wei eid lzieoiP cerib,thet uhestc dre rhceSül sau eNeirizder enegg 30.18 Uhr enien Palzt tnehri mde Hotubhfhaapn in rneüD u.fa tDor lwtleo re ngneeei geanbnA ahnc ein ühTtcne itm ranahuMai faukeen.vr rE acsrhp ziew him knnenebaut nerMnä ,na ied cuha esuitsareeKnf .nuntekdeeb

slA dre rJi-ä17ghe die lleeialg raWe otevi,ergz nbuthescs udn hcgluens ied rnmdFee nhi ndu amnehn mhi edi oernDg ab. iMt mde onglheentes aahruaMni rfnneetent esi csih ni untRichg der erosrtehace.lSßl

Die ugnfennuihrzee zeaeloiPebmtin nhname tuzcnhäs eid uahdnnFg ahcn ned Ruärenb ua,f achu nnwe nru eien spiärhlec ionernenubebhcenressgP o.larengv eDi oniteszilP tgertfein neie raSangietezf ewgne s.Rbua

Der areeDl edwur augurfdn nseire tguneenzrelV itm meien enRgsaugnewtt in eni anksenKuahr ethbgr,ac eslehwc re achn lueratmbna duhageBnln wolh eiredw rvelensas nnoet.k cuhA neegg inh neetetli edi aemtBne nei trSvfnefarreah ie.n