Düren: „Joyful Voices“ singen Disney-Filmmusik

Düren: „Joyful Voices“ singen Disney-Filmmusik

„Joyful Voices“ — 20 Mädchen und junge Frauen im Alter von zehn bis 16 Jahren — begeisterten das Publikum im evangelischen Gemeindezentrum in Birkesdorf mit einem speziellen Chor-Themenabend. Der 2003 gegründete Jugendchor sang unter der Leitung von Andrea Eich ausgewählte Chorfassungen des Themenbereichs „Filmmusik“.

Der Juniormeisterchor, der bereits viele Auszeichnungen für seine Leistung erhielt, widmete sich vor allen Dingen der Welt der Musik diverser Disney-Verfilmungen und der Hobbit-Triologie. „Ich bin richtig stolz auf die Mädels, besonders darauf, dass sie fast alle ein Solo singen können, was auch das Selbstbewusstsein der Kinder enorm stärkt“, zeigte sich Chorleiterin Andrea Eich begeistert. „Außerdem kenne ich viele der Mädchen schon eine längere Zeit. Es ist toll zu sehen, wie sie sich entwickelt haben.“

Das letzte Lied des Abends war das „Halleluja“ von Leonhard Cohen, bei dem Andrea Eich das Publikum gesanglich mit einbezog. „Vor allem zeichnet sich der Chor ‚Joyful Voices‘ damit aus, dass er einer der wenigen Jugendchöre ist, die durchweg zwei- bis dreistimmig singen. Das ist etwas ganz besonderes“, sagte Eich.

Vor dem voll besetzten evangelischen Gemeindezentrum wurde der Chor am Klavier von Jürgen Reimann begleitet und begab sich gemeinsam mit den Anwesenden auf eine Reise quer durch die verschiedenen Ebenen der Filmmusik. „Für das Thema habe ich mich entschieden, aber die Kinder äußern mir stets ihre Wünsche, die ich in die Arbeit mit einfließen lasse. Dann macht es doppelt Spaß“, sagte Eich.

(mie)