Düren: Industriekonzert im Haus der Stadt

Düren: Industriekonzert im Haus der Stadt

Seit 25 Jahren spielt das Wiener Klaviertrio regelmäßig in den wichtigen Musikmetropolen der Welt. Im Rahmen der VIV-Industriekonzerte geben die Musiker nun am Mittwoch, 10. Dezember, 20 Uhr, ein Gastspiel im Dürener Haus der Stadt.

Der Westdeutsche Rundfunk zeichnet das Konzert auf und sendet es am 3. Januar 2015 in seiner Reihe „WDR 3 Kammerkonzerte in NRW“.

Besonderes Programm

Für das Konzert in Düren hat das Wiener Klaviertrio ein besonderes Programm zusammengestellt. Zwischen dem einleitenden Klaviertrio B-Dur KV 502 von Wolfgang Amadeus Mozart und dem ebenso großartigen Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63 von Robert Schumann erklingt ein selten gespieltes Werk: Das Klaviertrio Nr. 1 D-Dur op. 35 des bei uns wenig bekannten spanischen Komponisten Joaquín Turina. Seine Musik entstand überwiegend im 20. Jahrhundert und erinnert an die großen Vorbilder der musikalischen Klassik und Romantik.

Eintrittskarten sind in begrenzter Stückzahl bei den Vereinigten Industrieverbänden und an der Abendkasse erhältlich. Der Preis beträgt zwölf Euro pro Karte (sechs Euro ermäßigt für Schüler und Studenten).