1. Lokales
  2. Düren

Erste Lieferung: Impfungen mit Novavax im Kreis Düren ab Sonntag möglich

Erste Lieferung : Impfungen mit Novavax im Kreis Düren ab Sonntag möglich

Der neue Corona-Impfstoff Novavax erreicht den Kreis Düren noch an diesem Wochenende. Impfungen sind bereits am Sonntag in Düren möglich. Es gibt auch noch weitere Termine.

Aufgrund des begrenzten Kontingentes des Impfstoffs von Novavax gibt es eine Impfpriorisierung der Personengruppen. Zudem muss zuvor ein verbindlicher Termin gebucht werden. Mitarbeitende der Johanniter Unfallhilfe werden die Impfungen verabreichen. Geimpft werden diejenigen, die bisher noch keine Impfung erhalten haben.

Mit Novavax werden in erster Linie die Menschen geimpft, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht ab dem 16. März betroffen sind – also unter anderem Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und beim Rettungsdienst. Ihnen stehen 75 Prozent des Kontingentes zu. Eine Arbeitgeberbescheinigung muss zum Impftermin mitgebracht werden.

Novavax gibt es im Kreis Düren auch für die Menschen, die sich nachweislich nicht mit einem mRNA-Impfstoff, also Biontech oder Moderna, impfen lassen können. Ihnen stehen 20 Prozent des Impfstoffes zu. Hier muss ein ärztliches Attest mitgebracht werden, das bescheinigt, dass ein mRNA-Impfstoff nicht geimpft werden kann.

Der Rest des Impfstoffes (5 Prozent) wird ohne Priorisierung an die Allgemeinbevölkerung vergeben. Eine verbindliche Buchung für einen Impftermin über das Portal www.impfzentrum-dueren.de ist notwendig. „Ich freue mich, dass wir nun einen weiteren Impfstoff zur Verfügung haben. Ich hoffe, dass wir möglichst viele motivieren können, die bisher eine Impfung abgelehnt haben“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn.

Die Impftermine

Impfungen sind am Sonntag, 27. Februar, in den Gebäuden der Johanniter Unfallhilfe, Willi-Bleicher Straße 37, 52353 Düren mit Termin möglich. Die weiteren (Erst-)Impftermine sind am 5. und 6. März sowie 12. und 13. März in der bekannten Drive-In-Stelle der Johanniter, Am Langen Graben 25, in Düren möglich.

Die zweite Impfung findet exakt drei Wochen später statt. Für diejenigen, die sich am Sonntag, 27. Februar, impfen lassen, ist der zweite Impfungstermin aus organisatorischen Gründen am 27. März am Langen Graben 25 in Düren.

Eine Impfung mit Novavax ist ab 18 Jahren möglich. Diejenigen, die die Erstimpfung mit Novavax erhalten haben, werden auch bei der zweiten Impfung damit geimpft.

(red)