Kreuzau: Ilka Semmler will Punkte sammeln für Olympia

Kreuzau: Ilka Semmler will Punkte sammeln für Olympia

Was tut man nicht alles, um Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation einzusammeln. Die Beach-Volleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler, die früher in Kreuzau wohnte, starten seit Donnerstag in Puerto Vallarta (Mexiko) im Hauptfeld und konzentrieren sie sich nur noch auf ein Thema.

„Das Turnier muss sich punktetechnisch lohnen”, fordert Ilka Semmler, „deshalb wollen wir mindestens ins Halbfinale einziehen.”

Zuletzt gelang das den Weltmeisterschafts-Vierten und DM-Dritten vor gut zwei Wochen bei den World Tour-Open in Xiamen/China, wo sie auf Platz vier landeten. Trotz der guten Ausbeute hatte sich Trainer Tilo Backhaus eine Portion mehr gewünscht: „In Xiamen hatten wir zwei sehr gute Spiele, aber das ist nicht unser Anspruch. Wenn wir besser spielen, gewinnen wir auch mehr Spiele, egal ob bei einem Grand Slam oder einem Open-Turnier.”

Seit den Tagen in China lag ein Schwerpunkt im Bereich Angriff. Nach den Tagen in dem Seebad am pazifischen Ozean steht zwei Wochen später noch ein letztes Open für 2015 in Antalya/Türkei an.