1. Lokales
  2. Düren

Kommentar zur Ortsumgehung Merken: Ignorierte Wünsche schüren Politikverdrossenheit

Kommentar zur Ortsumgehung Merken : Ignorierte Wünsche schüren Politikverdrossenheit

Seit 15 Jahren steht eine Nord-Ost-Umgehung Merken im Braunkohlenplan Inden, damit sich der Ort zum Restsee hin entwickeln kann. Wenn die Koalition Zukunft das jetzt infrage stellt, schürt sie nur eins, Politikverdrossenheit, meint unser Redakteur Jörg Abels.

Es gitb giwnee ret,O in enend hics so velei rBrüge in ned rnenaegnvge aenrJh os aitkv ewi ni eMnrke frü edi tZnfuku rirhe eamHit ereiinetsstr udn tgieagner an.heb Ob tesseRe deor igferkDloustnnnpcwla – rimme wedeir bnhaecrt sich ied Erhiwonne mit ingeeen edeIn nei, uittesikdren srnoevktor eid hoeVcsrlgä erd rx.tpeenE iWkclrih zuttmeesg rudwe gnbsail gwen,i eselvi lgeit afu .siE

ndU zjett letlts die otinKlaoi ukftZun usa inecoolgdgooil-iökscsehh ndrüeGn cauh cnho ied elltssai swtünceegh nwcitgElkun red hfctsOatr ni inRcgthu Reesets mit edr rfaüd dfhrierelrnceo n-dgOtgheurom-UsN i,raengf üfr ied 0027 hosnc dre Weg geeebtn erdw.u

Da ssum man shic intch rneduw,n dsas asd eaurnVret ni edi iPioklt swhidnetc ndu dei Bunggetieil uzleztt ieb der lgwnsLaahadt in keMrne auf nieem nTiupkfet mgmkenaeno ist.