1. Lokales
  2. Düren

Tourismus und Ticketkäufe: I-Punkt am Dürener Markt öffnet wieder

Tourismus und Ticketkäufe : I-Punkt am Dürener Markt öffnet wieder

Der I-Punkt am Markt öffnet nach der Corona-Zwangspause wieder. Die Theaterkasse läuft jedoch über das Haus der Stadt, das sich auch um die Abwicklung nicht eingelöster Tickets kümmert.

Der I-Punkt am Markt 6 ist ab Dienstag, 1. Juni, wieder für touristische Anfragen geöffnet. Damit startet auch erneut der Verkauf von Tickets für Stadtführungen. „Da touristische Übernachtungen aktuell wieder möglich sind und auch touristische Highlights wie die Museen der Stadt wieder öffnen dürfen, möchten wir unseren Gästen bestmöglichen Service bieten“, erklärt Sonja Lambertz, Tourismusmanagerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIN.DN.

Ein Blickfang sei die digitale Infostele über den Ruruferradweg, die ab sofort das Angebot ergänzt. Dazu gibt es eine aktualisierte Karte mit dem Namen „Drei Länder – ein Fluss“ für den neu ausgebauten Radweg .

Die Öffnungszeiten sind der Coronavirus-Situation angepasst und lauten: dienstags, donnerstags und freitags, von 10 bis 15 Uhr, und samstags, von 10 bis 14 Uhr.

Wichtiger Hinweis: Der Bereich Kultur/Theaterkasse wird zunächst nicht in den I-Punkt zurückkehren, stattdessen wird im Haus der Stadt eine Übergangslösung geschaffen. Die Theaterkasse im Haus der Stadt wird ab Montag, 14. Juni, öffnen. Beratungs- und Öffnungszeiten sind montags bis freitags, von 10 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail (theaterkasse@dueren.de) oder telefonisch 02421-252525. Telefonisch ist die Theaterkasse weiterhin von Montag bis Freitag, von 9 bis 16 Uhr erreichbar.

„Wir stehen für die Abwicklung der nicht eingelösten Tickets zur Verfügung und Karten können für die vom 7. August bis zum 5. September geplante Dürener Sommerbühne und weitere Veranstaltungen gekauft werden“, betont Gabriele Gellings, die Leiterin von Düren Kultur.

(red)