Mitgliederversammlung des Luftsportvereins Hürtgenwald

Kooperation, Auszeichnungen, Wahlen : Hürtgenwald kooperiert jetzt mit Aachen

Bei der Mitgliederversammlung des Luftsportvereins Düren-Hürtgenwald wurde die neue Kooperation des Vereins mit den drei Luftsportvereinen aus Aachen und dem gemeinsamen Ausbildungsbetrieb herausgestellt.

Alle aktiven Mitglieder der kooperierenden Vereine können die Luftfahrzeuge aller Vereine zu gleichen Konditionen nutzen. Weiterhin wurde die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Startwinde herausgestellt. Die Winde ist eine Eigenkonstruktion und ein Ersatz für die mehr als 55 Jahre alte Winde, die bis zum Ende der Flugsaison 2017 im Einsatz war. Die Gesamtkosten in Höhe von 48.000 Euro kamen zu fast 90 Prozent aus Rücklagen und Spenden aus den Reihen der Vereinsmitglieder. Hinzu kommen noch unzählige Arbeitsstunden von Vereinsmitglieder für den Bau. Die Sparkasse Düren unterstützte das Projekt während der fünfjährigen Bauphase durch mehrere Spenden mit einer Summe von 6500 Euro.

Folgende Mitglieder wurden geehrt: Mitgliedsnadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft: Gerd Mordas; Mitgliedsnadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft: Irene Mayntz für 60-jährige Mitgliedschaft; Bernd Jäger für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Fluglehrer mit der Ehrennadel in Gold; Andreas Friedrichs für 15 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Fluglehrer mit der Ehrennadel in Silber Ralf Pirig; Leistungsabzeichen Silber C: Lukas Pirig.

In den Vorstandsämtern wurden als Vorsitzender Ralf Pirig, Schriftführerin Irene Mayntz, Kassenwart Rainer Küssel, stellvertretender Kassenwart Harald Gitzen und Beisitzer Daniel Strack bestätigt. Der Verein führt in diesem Jahr ein dreiwöchiges Fluglager in den Sommerferien am eigenen Segelflugplatz in Bergstein durch. Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald hat einem Antrag des Vereins auf die Durchführung von Flugzeugschlepps und Eigenstarts mit Motorseglern in dieser Zeit zugestimmt. Das Fliegerlager soll neben der Anfängerschulung auch der Fortbildung und dem Training für Überlandflüge sowie dem Leistungssegelflug dienen.

Mehr von Aachener Zeitung