Illustrationen und Karikaturen im Kloster-Kultur-Keller

Ausstellung : „Zu jedem Bild gibt es eine Geschichte“

Der niederländische Illustrator und Karikaturist Roger Meulenberg stellt seine Werke im Kloster-Kultur-Keller aus.

Der Kloster-Kultur-Keller in Vossenack, in unmittelbarer Nähe zum Franziskus-Gymnasium Vossenack gelegen, hat schon unzählige Ausstellungen, Konzerte oder Theateraufführungen veranstaltet. Seit elf Jahren findet in den Räumen der ehemaligen Klosterküche Kultur und Kleinkunst statt. Durch einen glücklichen Zufall kam es vor Monaten dazu, dass der niederländische Illustrator und Karikaturist Roger Meulenberg seine Werke hier ausstellt.

Der studierte Kunst,- und Beschäftigungstherapeut arbeitet hauptberuflich in einem geriatrischen Pflegeheim und gibt zusammen mit seiner Frau Melanie Meulenberg Theaterunterricht für Jugendliche. Der Zufall führte ihn vor Monaten in den Kloster-Kultur-Keller in Vossenack. Er begleitete seine Frau, die hier den Workshop des Figurenkünstlers Norman Schneider besuchte. Meulenberg hatte eine Mappe mit seinen Illustrationen mit nach Vossenack gebracht und zog schnell die Aufmerksamkeit von Bruder Wolfgang Mauritz OFM auf sich. Mauritz ist Leiter des Kloster-Kultur-Kellers und hat schon unzählige Ausstellungen, Konzerte und Aufführungen ins Leben gerufen.

Unter dem Schirm der Franziskaner-Bruderschaft fördert Bruder Mauritz mit Leidenschaft die Kultur und Kleinkunst der Region. Nach ein wenig Überzeugungsarbeit konnte Roger Meulenberg für eine Ausstellung seiner Werke gewonnen werden.

Jedes Bild von Meulenberg hat eine tieferliegende Bedeutung, die erst einmal entdeckt werden muss. Seine Illustrationen sind oft abstrakt, aber auch schräg und einfallsreich. So, dass man die Illustrationen etwas länger betrachten muss, um ihre Details zu erkennen. „Zu jedem Bild gibt es eine Geschichte“, erklärt Meulenberg. Von einem Bild, in dem eine Maschine alte Socken zu Likör macht, bis zu Bildern auf denen groteske Figuren abgebildet sind. „Die meisten der ausgehängten Bilder habe ich für ein Kinderbuch gemalt“, erzählt Roger Meulenberg. Dass er seine Illustrationen einmal ausstellen wird, hätte sich der leidenschaftliche Künstler, für den die Malerei in erster Linie Hobby und Freizeit ist, nicht ausmalen können.

Meulenbergs Werke sind hauptsächlich mit Gouache,- und Aquarellfarben gemalt. Die Inspiration für seine Werke kommt auf ganz unterschiedliche Weise. „Manchmal hat man die Idee direkt im Kopf und kann direkt anfangen zu malen. Es ist spannend zu sehen, wie sich das eigene Bild entwickelt und was am Ende herauskommt. Manchmal mache ich aber auch Skizzen und bereite das Werk in mehreren Schritten vor.“

Bruder Wolfgang Mauritz ist begeistert von dem neuen Künstler im Kloster-Kultur-Keller. „Mir ist besonders wichtig, dass wir hier verschiedene Ausstellungen und Veranstaltungen anbieten. Von Fotos über Kleinskulpturen bis hin zu indogenen Textilien und nun halt zum ersten Mal Illustrationen und Karikaturen.

Mauritz ist auch selber jemand, der Kunst nicht nur betrachtet, sondern auch selber macht. Zwischen dem Franziskaner und Roger Meulenberg ist im Laufe der Zusammenarbeit eine gute Partnerschaft und Freundschaft entstanden. Im nächsten Schritt wollen sie gemeinsam einen Verlag für Meulenbergs geplantes, illustriertes Kinderbuch finden.

Am 7. September stellt der international bekannte Künstler Jan Künster aus Bonn im Kloster-Kultur-Keller in Vossenack seine Werke aus.

Da die Öffnungszeiten variieren, ist es am besten, vor einem geplanten Besuch telefonisch Kontakt aufzunehmen, unter der 02429/30853.

Mehr von Aachener Zeitung