Düren: Hoteleinbrecher in Düren festgenommen

Düren: Hoteleinbrecher in Düren festgenommen

Weil er reihenweise in Hotels in Belgien eingebrochen sein soll, klickten für einen 28 Jahre alten Mann am Freitag in Düren die Handschellen. Er soll für acht Einbrüche in Betriebe in Bütgenbach, Büllingen, Waismes, Burg Reuland, alle in der Provinz Lüttich, sowie in ein Hotel in Kelmis zwischen Ende Juli und Anfang August vergangenen Jahres verantwortlich sein.

Die Staatsanwaltschaft Eupen einen Haftbefehl gegen den Pakistaner, der, so die Ermittlungen, sich regelmäßig in Düren aufhielt. Am Freitagmorgen konnte der 28-Jährige schließlich in einer Wohnung in der Tivolistraße angetroffen und festgenommen werden. Dazu arbeiteten die belgische Polizei aus St. Vith und die deutsche Polizei aus Düren zusammen.

Gleichzeitig wurde ein Mittäter, ein 29-jähriger Aachener polnischer Herkunft, in Aachen festgenommen. Bei dem 28-Jährigen konnten die Beamten Beweismaterial sicherstellen. Er sieht sich nun einem umfangreichen Strafverfahren gegenüber.

(red/pol)