Streit bei Schlüsselübergabe: Renitentes Mieterpaar bepöbelt, schlägt und beißt Polizisten

Streit bei Schlüsselübergabe : Renitentes Mieterpaar bepöbelt, schlägt und beißt Polizisten

Ein Streit zwischen einem Vermieter und dessen Mieter ist am Dienstag in Heimbach derart außer Kontrolle geraten, dass die Polizei schlichten musste. Bilanz nach dem Einsatz: zwei nach Schlägen und Bissen verletzte Polizeibeamte sowie ein verletzter Vermieter.

Nach Polizeiangaben nahm das Geschehen gegen 17.45 Uhr seinen Anfang. Als der Vermieter, ein 59-Jähriger aus der Städteregion Aachen, den Schlüssel zu seiner Wohnung übergeben wollte, war gerade der 24-jährige Mieter dabei, die Zimmer zu räumen. Darüber gerieten die Parteien in Streit. Nach Angaben des Vermieters wurde ihm zunächst die Tür vor den Kopf geschlagen. Anschließend habe ihn der 24-Jährige geschlagen und getreten.

Im Gespräch mit dem 24-Jährigen räumte dieser das Geschehen ein, nähere Angaben dazu machte er jedoch nicht. Eine Begleiterin des jungen Mannes mischte sich dabei permanent lautstark ein und beleidigte die Beamten übel. Dieses filmte sie mit ihrem Mobiltelefon, das sie einem Beamten vor dem Gesicht hielt. Laut Polizei habe dieser das Telefon heruntergedrückt, was die Frau, eine 25-Jährige aus Nideggen, mit einem Faustschlag ins Gesicht quittierte. Auch der 24-Jährige schlug nun ohne Vorwarnung. Mit Unterstützung eines weiteren zufällig anwesenden Polizeibeamten wurde das Paar gefesselt. Die Frau blieb jedoch hochgradig aggressiv. Es gelang ihr, einem Beamten Bisswunden zuzufügen. Das Paar wurde in Gewahrsam genommen. Nach dem positiven Drogentest wurde dem 24-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Das Mobiltelefon der 25-Jährigen wurde sichergestellt.

Beide Personen erwarten nun Strafverfahren.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung