1. Lokales
  2. Düren

Gute Resultate für Leichtathleten des Birkesdorfer TV

Leichtathletik : Benedikt Strack darf zum Hallenländerkampf

Noch hat die Freiluft-Saison gar nicht begonnen, da können sich die Leichtathleten des Birkesdorfer TV bereits über erste Titel, gute Ergebnisse und eine besondere Auszeichnung freuen.

BTV-Hürdenläufer Benedikt Strack (2003) wurde jetzt als Ergebnis seiner guten Zeiten und Platzierungen bei den diesjährigen Hallenmeisterschaften vom NRW-Stützpunkt-Trainer Kurzhürden zu einem Hallenländerkampf U17 in Münster eingeladen, bei dem der 15-Jährige den Landesverband NRW gegen Auswahlen aus den Niederlande und Belgien vertritt.

Während Benedikt sich bereits mehrfach für Nordrheinmeisterschaften qualifiziert hat, nehmen seine Trainingskameradinnen des Jahrgangs 2005 erstmals an LVN-Hallen-Titelkämpfen teil. Ebenfalls qualifiziert ist Flora Reimbold (2005) im Weitsprung, Sprint und über 800 Meter, Teamkollegin Sarah Kastenholz (2005) nimmt im Sprint sowie über die Hürden und im Kugelstoßen teil. Die Endkampf-Teilnahme in mindestens einer Disziplin ist für beide das erklärte Ziel. Außerdem wollen die Birkesdorfer bei den WU16 (2004/2005) erstmals eine 4-x-200-Meter-Staffel an den Start bringen.

In der Vorbereitung auf diese Meisterschaften zeigten sich beide Nachwuchs-Athletinnen im Februar bei verschiedenen Sportfesten gut in Form: Als einzige Dürener Starter hatten Flora und Sarah für die Hallen-Regionsmeisterschaften in Übach-Palenberg gemeldet. Flora lief im 60-Meter-Sprint in 8,60 Sekunden zum Sieg. Vereinskameradin Sarah holte sich den 1. Platz im Kugelstoßen mit neuer Bestweite von 10,13 Meter und wurde über 60 Meter Hürden in 11,06 Sekunden Zweite. Zwei Regions-Meister-Titel sowie ein 2. Platz waren somit die beinahe optimale Ausbeute aus drei Starts.