Düren/Gürzenich: Gürzenicher Elektrohandwerksmeister erhält den Diamantenen Meisterbrief

Düren/Gürzenich : Gürzenicher Elektrohandwerksmeister erhält den Diamantenen Meisterbrief

Der Weg war steinig, aber er hat sich gelohnt. Seit 60 Jahren ist Peter Vogt (83) Meister im Elektrohandwerk. Die Handwerkskammer Aachen zeichnete ihn jetzt mit dem „Diamantenen Meisterbrief“ aus, den Johannes Benoit als Obermeister der Elektro-Innung und Geschäftsführer Uwe Günther überreichten.

Geboren dort, wo heute das Amtsgericht steht, ging Peter Vogt im August 1949 in die Lehre im Elektro- und Radiobetrieb Wilhelm Palm in Hoven. Mit der Karriereplanung hatte Peter Vogt es offenbar eilig, denn nur drei Monate nach der erfolgreichen Gesellenprüfung begann er mit der Vorbereitung auf die Meisterprüfung, die sich in Abendkursen über fast fünf Jahre erstreckte.

Bereits mit 23 Jahren legte er die Meisterprüfung ab. Bei der Firma Palm bildete er drei Lehrlinge aus und wechselte zum Jahresbeginn 1960 zur Firma Miele nach Köln. Als Kundendiensttechniker war er für das Unternehmen 18 Jahre im Kreis Düren tätig und wechselte dann in den Innendienst.

Einige Jahre stand er der Küchenabteilung vor und engagierte sich als stellvertretender Betriebsratsvorsitzender in Aachen und Mitglied des Gesamtbetriebsrates des Miele-Unternehmens in Gütersloh. Als das Verkaufsbüro Aachen verkleinert wurde, wechselte er erneut nach Köln. Handwerklichen Bezug hat auch Ehefrau Hedwig: Sie arbeitet bei der Firma Oberhausen & Sohn (Schreinerei und Rolladenbau) in Gürzenich. Und der Hobby-Ahnenforscher hat auch festgestellt, dass die Großmutter mütterlicherseits der Familie des früheren Kreishandwerksmeisters Jordan Hünerbein entstammt.

Außerberuflich zeigte sich Peter Vogt sehr engagiert. Ehrenamtlich ist er im kirchlichen Bereich aktiv. Außerdem widmet sich der immer noch aktive Tischtennisspieler auch der Kommunalpolitik. Sein Einsatz in den Bezirksausschüssen Gürzenich und Derichsweiler sowie im Verkehrsausschuss der Stadt Düren und nicht zuletzt im Seniorenrat der Stadt führten zu zahlreichen Ehrungen. Seit 2014 ist er Vorsitzender dieses Gremiums, nachdem er seit 2000 zwölf Jahre stellvertretender Vorsitzender war. Zeitlebens wohnt Peter Vogt in Gürzenich.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung