Düren: Gürzenich: Bürger setzen sich mit Bedenken durch

Düren: Gürzenich: Bürger setzen sich mit Bedenken durch

In Gürzenich sollen ein Seniorenheim mit rund 80 Pflegeplätzen, ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Wohnhäusern und rund 30 betreuten Wohnungen gebaut werden. Gegen die Pläne hat sich eine Bürgerinitiative zur Wehr gesetzt

Sie befürchtet, aufgrund des zunehmenden Verkehrs rund um das Quartier „Am Wingert“ könnte es Probleme geben. Zudem reichte der BI die bisher geplante Zahl an Parkplätzen nicht. Eine weitere Befürchtung: Der Investor würde das Projekt zügig erweitern, womit sich nach Ansicht der Initiative die Probleme verschärfen würden.

Der Stadtentwicklungsausschuss entschied nun, dass der Bebauungsplan so aufgestellt werden muss, dass das Rathaus noch genügend Einfluss auf die Planungen nehmen kann. Die Zahl der Parkplätze wurde von 35 auf 70 aufgestockt, außerdem wurde festgelegt, dass das Projekt nicht unkontrolliert ausgedehnt werden kann.

Politik und Verwaltung hoben hervor, dass die Gespräche mit der BI konstruktiv und sachlich abgelaufen seien. Abschließend entscheidet der Rat.

(inla)
Mehr von Aachener Zeitung