Huchem-Stammeln: Großtagespflegestelle in Huchem-Stammeln: Der Bedarf ist da

Huchem-Stammeln: Großtagespflegestelle in Huchem-Stammeln: Der Bedarf ist da

„Der Bedarf ist da. Dem Wandel müssen wir uns stellen.“ Helga Conzen, Leiterin des Katholischen Forums für Familien- und Erwachsenenbildung, ist sich mit Niederziers Bürgermeister Hermann Heuser und den Vertretern des Kreisjugendamtes einig.

„Da sind 70 bis 80 Prozent zu erwarten“, hieß es bei der Vorstellung der siebten Großtagespflegestätte des Katholischen Forums in der Hochheimstraße in Huchem-Stammeln. „Eilig und trotzdem kreativ“, so Bürgermeister Heuser, wurden die Räume des früheren Ein-Gruppen-Kindergartens für die Erfordernisse der Großtagespflege hergerichtet. Bis zu neun Kinder unter drei Jahren können hier von Nina Maaßen und Helena Kleer betreut werden.

So gab es bei der Vorstellung der Einrichtung viel Dank von allen Seiten für alle an der schnellen Realisierung Beteiligten. Die Kinder, die bisher in dem Ein-Gruppen-Kindergarten betreut wurden, sind in die Fünf-Gruppen-Kita an der Grabenstraße integriert.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung