Merode: Großes Sommerkonzert und Picknick im Schlosspark

Merode: Großes Sommerkonzert und Picknick im Schlosspark

Im Park von Schloss Merode wird es im Sommer ein Open-Air-Konzert geben. Am Samstag, 22. August, erwartet die Besucher ab 21 Uhr die „Nacht der zehntausend Kerzen“. Zu Gast sind die Musiker der Rumänischen Staatsphilharmonie mit ihrem Düsseldorfer Chefdirigenten Franz Lamprecht.

Seit einigen Jahren wird der Meroder Schlosspark regelmäßig auch Veranstaltungsort. Bereits zum sechsten Mal hat in diesem Jahr der „Romantische Weihnachtsmarkt“ stattgefunden, die Frühlingspromenade am Pfingstwochenende öffnet 2015 ebenfalls zum sechsten Mal ihre Pforten. „Das Konzept der Klassik-Konzert-Gesellschaft“, sagt Prinz Henri-Albert de Merode, „passt zu uns. Deswegen freuen wir uns, dass dieses Konzert hier stattfinden wird.“ Seine Familie betrachte es auch als ihre Aufgabe, kulturelle Veranstaltungen zu organisieren. „Wir möchten etwas für die Menschen in der Region tun.“

Die Rumänische Staatsphilharmonie wird Werke wie den Strauß-Walzer „An der schönen blauen Donau“ oder den „Ungarischen Tanz Nr. 5“ von Johannes Brahms aufführen. Henri-Albert de Merode: „Passend zur Musik wird es farbige Wasserspiele im Schlossweiher geben und ein Feuerwerk. “ Es gibt Sitzplatzkarten und Picknickplätze. Henri-Albert de Merode: „Die Menschen sollen sich zu essen und zu trinken mitbringen und das Konzert genießen.“ Karten sind im Reisebüro Palm in Langerwehe, Hauptstraße 122, ab 25 Euro zu haben.

(kin)
Mehr von Aachener Zeitung