Kreis Düren: Große Einbruchsserie aufgeklärt: Zwei Tatverdächtige ermittelt

Kreis Düren: Große Einbruchsserie aufgeklärt: Zwei Tatverdächtige ermittelt

Die Polizei hat eine Einbruchsserie im Dürener Kreisgebiet aufgeklärt. Die Tatverdächtigen sollen insgesamt 60 Einbrüche begangen haben.

Nach Angaben der Polizei konnten einige Einbrüche den Männern schon zweifelsfrei nachgewiesen werden. Seit September hatten sie einige Kirchen, Schulen, Kindergärten und Wohnungen aufgebrochen.

Ein 25-Jähriger aus Düren wurde Anfang November dem Gericht vorgeführt. Sein Komplize, ein 27 Jahre alter Dürener, und eine 21-jährige Frau aus Düren konnten bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstag, 13. November, gefasst werden. Die Dürenerin wurde mit Haftbefehl gesucht.

In der Wohnung fanden die Beamten neben diversen Drogen auch Diebesgut. Darunter waren Tresore, Schlüssel, Schmuckstücke und technische Geräte.

Die Ermittlungen dauern noch an.

(red/pol)