Arnoldsweilwer: Gottesdienste, Krankensalbung und Workshops

Arnoldsweilwer: Gottesdienste, Krankensalbung und Workshops

„Christus - Alpha und Omega - Anfang und Ende”, lautet der Leitgedanke des Arnoldusfestes, das vom 13. bis 16. Juli in Arnoldsweiler gefeiert wird. Die Pfarrgemeinde St. Arnoldus in der Gemeinschaft der Gemeinden Düren Nord lädt alle Gläubigen zum Mitfeiern ein.

Der heilige Arnoldus, der nach der Legende als Sänger und Harfenspiele am Hofe Karls des Großen tätig war, ist Schutzpatron der Pfarre.

Eröffnet wird das Arnoldusfest am Mittwoch, 13. Juli, um 15 Uhr mit einer Eucharistiefeier und der Erhebung der Arnoldusbüste in der Pfarrkirche. Eingeladen zu dieser Eröffnungsfeier sind besonders die Frauengemeinschaften der Bürgewaldgemeinden und die Katholischen Frauengemeinschaften der Region Düren. Unter dem Leitgedanken „Christus in uns und wir in ihm” predigt die Pastoralreferentin Nicoline van den Bos-Nicolai von der Katholischen Klinikseelsorge der LVR-Klinik Düren. Nach dem Gottesdienst treffen sich die Besucher zur Begegnung im Schützenheim der St.-Arnoldus-Schützenbruderschaft.

Am Donnerstag, 14. Juli, findet um 10 Uhr in der Pfarrkirche eine Eucharistiefeier mit Krankensalbung statt. Pfarrer Ralf Linnartz spricht zum Thema „Christus - unsere Stärkung”. Am Nachmittag, 14.30 Uhr, gibt es einen Workshop für Kinder unter dem Motto „Arnoldus war ein fairer Spieler - und wir?”

Wortgottesdienst wird am Donnerstagabend um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert. Eingeladen sind besonders die Gemeinschaft der Gemeinden Düren-Nord, die Matthiasbruderschaften im Bezirk Rur, die Katholische Arbeiterbewegung Düren-Jülich und die Ortsvereine von Arnoldsweiler. „Christus - unser Weg und unser Ziel” lautet das Thema, zu dem Diakon Manfred Kappertz predigt und auch die Gesamtleitung hat. Auch an diesem Abend gibt es anschließend ein Treffen im Schützenheim.

Der Festgottesdienst für die Schützenbruderschaften aus Düren-Nord und Düren-West wird am Freitag, 15. Juli, um 18.30 in der Pfarrkirche gefeiert. Pfarrer Bernd Naphausen predigt zum Thema „Christus unser Grund”. Im Anschluss an die Eucharistiefeier findet im Schützenheim eine Begegnung statt.

Das Arnoldusfest klingt am Samstag, 16. Juli, mit einer Eucharistiefeier aus. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Kirchenchöre aus Birkesdorf, Düren-Nord und Arnoldsweiler. Pfarrer Kurt Josef Wecker, Wallfahrtsseelsorger im Bistum Aachen, predigt zum Thema „Christus - Alpha und Omega - Anfang und Ende”. Im Anschluss zieht die Arnoldusprozession unter der Mitwirkung des Blasorchesters durch den Ort. Rund um die Arnolduskapelle gibt es nach der Prozession die Möglichkeit zur Begegnung.

Mehr von Aachener Zeitung