Düren: Glatter Durchbruch: 81-Jähriger fährt Mauer ein

Düren: Glatter Durchbruch: 81-Jähriger fährt Mauer ein

Die Schwester eines 81-jährigen Aacheners hatte am Montag an der Kölnstraße in Düren Schwierigkeiten, aus dem Auto ihres Bruders auszusteigen — weil dieser den Wagen in einer Mauer „parkte“.

Gegen 13.30 Uhr verwechselte der Mann Gas- und Bremspedal, als er an der Kölnstraße in Fahrtrichtung Wernersstraße einen Parkplatz fand.

Die Straße war etwas mehr als eine Stunde lang blockiert, bis das Auto fachmännisch von einem Abschleppdienst aus der Wand gezogen wurde.

(cro)
Mehr von Aachener Zeitung