1. Lokales
  2. Düren

Gürzenich: GFC Düren 09 gewinnt in Uerdingen

Gürzenich : GFC Düren 09 gewinnt in Uerdingen

Eine Woche vor dem Rückrundenstart in der Fußball-Oberliga präsentiert sich der GFC Düren 09 in toller Verfassung.

Am Wochenende gewann die Elf von Trainer Wilfried Hannes ein Freundschaftsspiel beim Regionalligisten KFC Uerdingen mit 3:1. Die Tore für den GFC erzielten Sasa, Karabulut und Wolf.

Bis auf den grippekranken Kapitän Olaf Poll konnte Wilfried Hannes weitgehend die Formation aufbieten, die auch am Sonntag an der Papiermühle auflaufen wird. „Es gibt nur noch, zwei bis drei Positionen, bei denen ich noch nachdenken muss.”

Obwohl ein Sieg gegen einen Regionalligisten erst einmal herausgespielt werden muss, warnt Hannes davor, die Partie gegen den KFC überzubewerten, schließlich stecken die Uerdinger noch mitten in der Vorbereitung.

Die Rückrunde in der Regionalliga beginnt erst Ende Februar. Trotzdem ist Hannes mit der Leistung seiner Mannschaft hoch zufrieden. „Vor allem die körperliche Fitness stimmt.”

Zu den Gerüchten, der GFC werde bis zum Ende der Wechselfrist am 31. Januar noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen und Quinten Jacobs, den 25-fachen Nationalspieler Namibias, verpflichten, äußert sich der Trainer zurückhaltend. „Ich gehe momentan nicht davon aus, dass Quinten zu uns stoßen wird.”

Hannes rechnet vielmehr damit, dass sich der 25-Jährige einem „ambitionierten und in der Tabelle besser platzierten Ligakonkurrenten” anschließen wird. Ob finanzielle Gründe eine Rolle spielen, wollte Hannes nicht kommentieren.