1. Lokales
  2. Düren

Aachen/Hürtgen: Gewaltdrama am Morgen: Bluttat unter Brüdern

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Hürtgen : Gewaltdrama am Morgen: Bluttat unter Brüdern

Es war am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2015, als in Hürtgen ein Gewaltdrama unter Brüdern stattfand. Aus bis heute nicht geklärten Gründen schlug ein damals 16-Jähriger morgens mit einem schweren Gegenstand auf den Kopf des schlafenden, älteren Bruders, damals 25 Jahre alt, ein. Er wiederholte die Attacke zu einem Zeitpunkt, als der von der Mutter gerufene Krankenwagen bereits vor der Türe stand.

Dsa utigebl ehecnhsGe widr unn seit gDstaine orv eiren oGrenß demnugrekmJa ma aeeArnhc ctLdrahieng ther,alnved hsecs agTe dnsi zgsnteat,e sda ernVrefah itefdn treun elömvgli ssuAslucsh dre enelftchiiftkÖ .tastt eDr wufrtTrova atetlu ieehlrhfcäg pleeeruKtvnrrögz und sorga ehreucvrst Modr.

erD iizwnnshec eäi1g7-Jhr sti im eoMmnt ni eeinr rtsipechsanychi gtunihncirE .ncbartetugher Denn erts ads earheGhfsetivcnrr rdiw eneig,z ob er ortd hinwretie egwne eesni eyisspcchnh nikidesKlrsbahte letbbi odre ob er ni ernie fuesJtnanthgtldaa hgrrtbuecetan drewen di.wr

oKpf sde eusBrdr edtcgabek

aLut glankAe ahett dre ueJng nseczhwi 8 dnu 09.3 rUh na eemjn gaT dne fKpo seensi calensenfdh errusBd imt ienem sctcSztihhu gbcketdea dnu adnn mti meeni Gee,nng„tad“s wie se etesGrscirchhrpe Rcihetr naeiDl hutrK uetrmofr,lei emlsramh eithgf fua nih shenanglec.gie

ieD uteMrt fnad hienr eertltvezn Shno acnh reeencrPshiebst rest gngee .4051 Uhr uübrmrsltteöbt ni einesm Btet nleige nud frie tforos ned tNtz.rao lsA esi tim ned kaeonedmnmn teRteärsfknutng shpr,ac eis rde eeüjngr rBrued cloasmhn in das meZmri ngngag,ee abhe rnetue ned poKf sesein frpOse ebdekagct und wideer auf ned nreslheoW seg.hegealcinn Dei tezewi tTa ewrtte ide htsaawsacttlaftanS andn las ercshnutev Modr.

erD Jhr2i5e-äg gal ganle tZie mi o.aKm ieB dre genheiut enlVgrhdanu awr re las guZee endgale udn ceensrhi ch.au saW re uz dem flVoral a,gtesasu ist nhoc thnic nbktane.