1. Lokales
  2. Düren

Düren: Gericht: Keine Untreue im Rathaus

Düren : Gericht: Keine Untreue im Rathaus

Freisprüche am Dürener Amtsgericht: Einem Mitarbeiter der Dürener Stadtverwaltung und dem Inhaber eines Handwerksbetriebs ist nach Auffassung des Gerichts weder Untreue noch Beihilfe zur Untreue vorzuwerfen.

Dei taatthsltSaaanfscw tthea kangeAl engge sie eoenbh,r elwi sie ginblaehc irgnebVaelertniihc eauggnnm a.hnett Der dästchiest rMateitierb taeht chan nasufAsfug rde nälAgkre umeloaknm uräetgAf so lskü,eecgtt ssad sei chitn herm ugeeraschsbnei dwerne mtuesns, udn ies ndan tiembnetms bBeetiner tuseg,resz”chu„t edi eegtnihwei geewesn seni n.lelos oVr zewi Jrenha bealtgu das ttdhscesäi scsRrfgpnauhmtgneuün fua ßnäUeenelimggikrte bie rde Veagerb ovn rgtAäunfe enotsgße zu ie.sn Die aaSscwathftasltatn dwuer lehitgtaencs,e erd ritetgdvchäe teirberaitM vno erd tdtSa p.dneietsrsu ettJz pcrhas nhi asd irtchGe new„eg srweierene cs”lhdunU enuga os frei eiw nde leigeetibnt ewHbiedrnks.tbare uZ der Fgrae, ob er chna dem hcrFruiesp weedri an esinne lpzrtiAestab chrreekknüuz ,nakn elwolt chis srmBeüreegrti uaPl Laure sirbeh tinch r.euäßn iDe ftstShaawcnlaaatts ath ngege eid icFeühpresr gernuBuf ngeiele.tg