Vettweiß: Geregelt in die „Hölle“

Vettweiß: Geregelt in die „Hölle“

Wenn ab Freitag, 9. Januar, die KG Vettweiß ihre Damensitzungen im Festzelt ausrichtet, ist die Gemeinde wieder fest in Frauenhand. Dazu gelten besondere Regeln.

So kann der Veranstaltungsort im Tannenweg nur über die K 28 angefahren werden. Für die Kreisstraße gelten ein beidseitiges Halteverbot und Tempo 30. Das Halteverbot gilt auch im Verlauf der Fahrtstrecke Tannenweg, Kuhweg, Gereonstraße bis zur K 28. Zudem ist eine Einbahnstraßenregelung zu beachten.

Die Sitzungen am 9., 13., 14., 15. und 16. Januar beginnen um 15 Uhr. Die Regelungen treten zwei Stunden vorher in Kraft — auch vor der Herrensitzung am Samstag, 14 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung