1. Lokales
  2. Düren

Nörvenich: Gehwege müssen saniert werden

Kostenpflichtiger Inhalt: Nörvenich : Gehwege müssen saniert werden

Wenn Ortsvorsteher Willi Kuß in den Birkenweg möchte, geht es ihm wie vielen Gehbehinderten oder Müttern mit Kinderwagen. Er kann den Bürgersteig nicht benutzen, muss mit seinem Rollstuhl auf die Fahrbahn ausweichen. Ein unhaltbarer Zustand, betonte der CDU-Politiker und beantragte die sofortige Sanierung. Bis zu 14 Zentimeter haben sich einseitig Bürgersteig und Fahrbahn abgesenkt. Eine gefährliche Schieflage ist entstanden.

anovD berügeeuznt hics am tedngboaDaenrsn huac die lMietierdg sde pHatsuch,ausssuse edi chis enchsßlndaei sgimnieitm üfr eein paRuarert sunsphca.rae osK:ten nudr 10600 ruEo rfü die eertsn 45 reeM,t beganhed ovn der nhrahtae.sfBoß ohcD ied atniiuSot mi Bnikgrewe its kein anElzillef ni der G.minedee An liveen Onert idns die zmu eliT Eedn erd gn5nae0/rfA rde r06e reahJ etvenlreg egüegipartetBstnlr ni eneim artrde etnadosle ndtu,asZ sasd sie ratbeertübei newred stsmneü. uNr mu eädednnhfccelk ttigä rdenwe zu ,neknnö fleht der dmneieGe asd gnetiö elleKndig, umzla iweeugnranGeshg nchti usa tnetilM sde uknnjaKttuopsekr II niiteazfnr rndwee fdeü.nr usA eidsem rGdnu csehoslbs rde saupstuhu,csasH die Sgrinnuae iebseecichenwsh in end echntsnä Jhraen ng.eenzauh eiD orOsrrthstvee esnoll ni dne nnsähtec Tange ied trgäens lFäel dm,eenl ditam dre uauusBcsashs hnac ierne ehfunBgar enie ioitnrtetPresäli selernlte a.nkn nI erd drwene hsci ndna hcau Teliheerebci der oehnftahaBsßr wdfneie,erdni an edr gpttüriesenBregtla drhuc nulwezarBmu detrra in ide heöH shgoecben uwnr,ed dsas grneuFßäg hsinueceaw sn.üems srAned ohdcej sla in luührsaleewmiF sensmü ni chöNriven ied Beuäm cthin nfernett ederwn. Hier sit eid neeedGmi in edr amorbtofnekl aoutSntii, hocn ufa eeinn irenef ifnteeSr Land enicwashue uz nen.önk