Düren: Fünf ungesicherte Kinder im Auto und keine gültige Fahrerlaubnis

Düren: Fünf ungesicherte Kinder im Auto und keine gültige Fahrerlaubnis

Mit fünf Kindern ohne jegliche Sicherung im Auto und ohne gültige Fahrerlaubnis war am Samstagnachmittag ein 31-Jähriger in Düren unterwegs. Beamte der Polizei untersagten ihm die Weiterfahrt. Auf ihn wartet jetzt eine Strafanzeige.

Zunächst war der 31-jährige Dürener der Polizei in der Arnoldsweilerstraße gegen 15 Uhr aufgefallen, weil er in seinem Auto fünf Kinder hatte, die alle nicht gesichert waren.

Bei der weiteren Kontrolle des Wagens und des 31-Jährigen stellten die Beamten fest, dass die serbische Fahrerlaubnis des Fahrers nicht fristgerecht umgeschrieben worden war.

Deswegen wurde der Führerschein des Düreners sichergestellt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte er sich einsichtig. Gegen den 31-Jährigen wurde eine Strafanzeige gefertigt.

(red/pol)