1. Lokales
  2. Düren

Langerwehe: Frisches vom Erzeuger direkt auf den Tisch

Langerwehe : Frisches vom Erzeuger direkt auf den Tisch

„Was lange währt, wird endlich gut.” Mit diesem bekannten Spruch begleitete Vize-Bürgermeister Robert Kurth den Start des neuen Wochenmarktes auf dem Platz „Am Töpferbrunnen”. Ob das Angebot wirklich gut ankommt, muss sich zeigen.

mremI mochisttw hinzcsew 8 und 31 hrU itnbee in uunfktZ cehss rnHdelä mi enrsOrmutzt hire aenWr fi:le Otsb dun ,ümGsee umlBne dun zna,Pelnf awneka,Brc iEer dun lä;lcrnhnihheG ab ertHbs losl ichs nie gwhecisanF tnlezgesMi.ldeua emd tciwhMot gteehtn anm der nKruoekrnz ni ernDü nud eEr.hecliws eiD aveiniiItt ingg nov Wlfggaon agolgnWf stGa dnu red .I V. orP eLwraenheg as.u nzieH Henre:t e„Dr rtesrknO ist enu ttlegtsea ,dweonr und da wenoll iwr nih ndu asd ufEniakne ohcn rtattekravi acmeh.n iWr fnoe,fh dssa der trkMa von end erügnrB tgu emaomengnn Miawr”.nd wolle mdati eid ovgnghersNrua vbsenserre - vro ealml üfr rlteäe ,übtMeirrg ide ssotn uz tiwe afnule neüs,sm newn sie sFsihrce ”hecnu.s Wnaolggf tsGa hps:tmsiitico n„Wse´n ä,ftul erdnew eihcrs weieter Hdälner zinuh .mmoe”nk mI erHstb zieth man ahnnlc.sbzwZeii lAle shsce ehcikrcBes poriruzneed in whae.eegLnr W„ir werüdn urenes eitltmnbseeL huac ngree ihre an end naMn ”gniebr,n eangs Gdhrare ooeMnn und Bdren aRrcedmhea ewi usa nemie u.ndM