Fremdes entdecken beim Kammermusikfestival "Spannungen" in Heimbach

Kostenpflichtiger Inhalt: Kammermusikfestival „Spannungen“ : Musiker verlassen den angestammten Platz

Das war selbst für das Kammermusikfestival „Spannungen“ in Heimbach eine echte – musikalische – Besonderheit. Vier Musiker die Volker David Kirchners Stück „Exil“ spielen, stehen mitten im dritten Satz auf, verlassen teilweise die Bühne. Geiger Florian Donderer steht plötzlich in Block C unmittelbar beim Publikum. Klarinettistin Sharon Kam geht hinter die Bühne und selbst Cellistin Quirine Viersen nimmt auf einem Stuhl ganz am Rande der Bühne Platz. Nur Pianistin Danae Dörken bleibt bei ihrem Flügel