Kreuzau: Frau im Auto eingeklemmt

Kreuzau: Frau im Auto eingeklemmt

Eine 18-jährige Autofahrerin aus Heimbach ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall bei Thum in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. Erst der Feuerwehr gelang es, die Verletzte aus dem Wagen zu befreien.

Ein 25-jähriger Fahrer hatte von der L250 in Richtung Nideggen-Burg kommend, die Heimbacherin übersehen, als er zur L33 links abbog. Beide Wagen krachten ineinander, es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Die 18-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Bis zur Säuberung der Fahrbahn war die Unfallstelle bis zirka 10.40 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.