Düren: Französische Austauschschüler zu Gast in Düren

Düren: Französische Austauschschüler zu Gast in Düren

18 französische Schüler aus der Stadt Lillebonne in der Normandie besuchten zusammen mit ihren Gastgebern im Rahmen eines Schüleraustausches in Kooperation mit dem Stiftischen Gymnasium Düren das Rathaus. Empfangen wurden sie von der ersten stellvertretenden Bürgermeisterin Elisabeth Koschorreck.

Interessiert stellten die Schüler Fragen. Aber auch die stellvertretende Bürgermeisterin ließ es sich nicht nehmen, Fragen an ihre Besucher zu richten.

Sie erkundigte sich, nach der verbleibenden Zeit ihres Aufenthaltes bei den Gastfamilien. Auch interessierte sie, was bereits im Rahmen des Austausches unternommen wurde. Auf Unterschiede zwischen den Schulsystemen angesprochen, berichteten sie über Samstagsunterricht und unterschiedliche Schulformen.

„Die Jugendlichen müssen den Kontakt zwischen Frankreich und Deutschland leben, gerade jetzt, wo Europa eine schwierige Zeit durchlebt“, so Koschorreck.