1. Lokales
  2. Düren

Nörvenich: Flugbetrieb des Eurofighters in den hohen Norden verlegt

Nörvenich : Flugbetrieb des Eurofighters in den hohen Norden verlegt

Generalleutnant Peter Schelzig nahm kein Blatt vor den Mund: „Am liebsten wäre mir natürlich, wir alle könnten an unseren Standorten unseren Dienst versehen.” Weil das aber in Ermangelung einer dafür notwendigen Stückzahl einsatzbereiter Eurofighter nicht funktioniert, hat der Befehlshaber des Luftwaffenführungskommandos der Bundeswehr bei seinem Besuch im Fliegerhorst Nörvenich eine andere Order ausgegeben.

Und die tutael: niialZsungrtr.ee bA Mzär wrdi dre lbgureeFitb für ide azuKfgmfegleup muz neeeribegwdün elTi auf dne oSdnrtta eds geaaJdewhdssrcg 37 ”„ffotnheSi ni Lage bie oRckost vtgerl.Aeell brvrfneegüa eelorelpnsn nud nreeatmille Resscenour edr drei fahoirsdreEchtu-wgerGe eenwdr ba März ocairhltivhcsus rfü nei rhaJ gbüdel.ent liZe ies es, edi blAsunidug zu ernitenniveis ndu eusbleaietgd noitelP gizaäitfnseh zu ,tnehal taesg Szehl,gci red hctni rnu dsa arlPenos eds erbhamwogebJrdsgaecsd 31 „ckoe”Bel ,echttnireeutr neosndr hcua sda päcrhGes mit rraelnPotas nud nensunepsrearoetrV eusth.c üFr das ePaolrns esd sdecasewGhr eteuedbt dei hsnciEenugdt, sdas se in ezüKr iägeßmerlg ni ageLa ngesiztete rd,iw mu Ftugduennls zu eranblvoeis nud seeni tnehisechc reipExset uz arhtee.nl aDüfr ntshee ride nnMTa-icehlrasnsal zur fungeg.rüV blseBrehahfe cihelgzS htercne mti ienme sPlroabdrfneae wihzsnec eznh dun 03 lndoetaS sua mde gsFehrtolire vrchNi.eön ieD nibdee im estrgolreFhi srtienntiateo hiuferEtorg olesnl itnhc lgeetvr e.wnerd rFü ide rohnAnew ni irevcNhnö ndu bugnmUge ebtdeeut ide cnn,tidguEseh adss se htscdmenä waest eienrwg lmrFuälg gnbee di.wr Dre Fblubireget sed doonaTrs ented mzu 0.3 Jn.ui Imteagsns 35 ruihogeftEr lensol nnu ikesvuezss sib 4102 in önihvecrN rteoantsiti nre.wed eiDrzte tbetizs ide fufwtefLa 84 Msnach.ein