Nörvenich: Fliegerbombe auf Gewerbefläche in Nörvenich entdeckt

Nörvenich: Fliegerbombe auf Gewerbefläche in Nörvenich entdeckt

Im Zuge der Kampfmittelsondierung in der geplanten Erweiterungsfläche des Gewerbeparks Nörvenich haben Kampfmittelbeseitiger nahe Gut Gypenbusch eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe der US Air Force aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Der Blindgänger vom Typ „Cowboy“ verfügte über mehrere Aufschlagzünder und konnte nach Angaben der Gemeinde ohne größere Evakuierungen vor Ort entschärft werden. Lediglich der Luftraum über dem Areal musste kurzfristig gesperrt werden.

Nach Angaben der Gemeinde soll die Kampfmittelsuche bis Mitte Januar abgeschlossen sein. Anschließend beginnen die archäologischen Untersuchungen auf dem rund 360.000 Quadratmeter großen Areal.

(ja)
Mehr von Aachener Zeitung