1. Lokales
  2. Düren

„Klang for fun“: Filmmusik und Musicals voller Leidenschaft

„Klang for fun“ : Filmmusik und Musicals voller Leidenschaft

Jahreskonzert des Jugendblasorchesters „Klang for fun“ in der Pfarrkirche St. Peter mit Unterstützung der Musik-AG der Katholischen Grundschule. Die blinde Sängerin Lisa Muchin rührt die Besucher zu Tränchen.

Das Jugendblasorchester „Klang for fun“ hatte zum Jahreskonzert in die Pfarrkirche St. Peter in Birkesdorf eingeladen. Die jungen Musiker hatten sich lange Zeit Gedanken über das Programm gemacht, schließlich wollten sie Jung und Alt Freude bereiten. Das Thema „Film und Musical“ stieß bei allen auf positive Resonanz. Schnell waren auch die Titel gefunden: „König der Löwe“, „Titanic“, „Pocahontas“, „Die Unglaublichen“ und „Transformers“. Das 1970 gegründete Jugendblasorchester besteht aktuell aus 25 Mitgliedern. Ingo Baier ist Dirigent. Seit drei Jahren besteht eine Kooperation mit der Katholischen Grundschule Birkesdorf.

Das Jugendorchester bewies, dass es einen guten Klangkörper entwickelt hat. Gespielt wurde mit großer Leidenschaft. Auch die ganz jungen Musiker durften mit ihren Blockflöten bei Songs aus dem „König der Löwen“ mitmachen. Lena Jahn moderierte sehr gekonnt durch das Konzert. Zu jedem Stück hatte sie die passende Geschichte parat. Das brachte viel Dynamik mit sich. Zur Ankündigung der Lieder benutzte sie originellerweise eine Regieklappe. Mit vielen schönen Liedern und Auftritten wurde das Publikum beschenkt. „Dir gehört mein Herz“, gesungen von der blinden Lisa Muchin (23), war eins dieser Geschenke. Ihr wunderschöner Gesang ließ bei manch einem Besucher sogar ein Tränchen kullern.

Die Musik-AG der Katholischen Grundschule Birkesdorf wurde dazu eingeladen, mit selbstarrangierten Tanz- und Gesangseinlagen zum Film „Vaiana“ aufzutreten. Kerry Anne Hennen, Doris Werry und Kimberley Jacobs kümmern sich liebevoll um den musikalischen Nachwuchs der Grundschule. (jap)