Langerwehe: Feuerwerk auf Dach gelandet: Möbelhaus brennt

Langerwehe: Feuerwerk auf Dach gelandet: Möbelhaus brennt

Zu einem schweren Brand ist es in der Silvesternacht in einem Möbelhaus an der Hauptstraße in Langerwehe gekommen. Um kurz nach Mitternacht hatte sich die Dachpappe eines Flachdachs entzündet, nachdem ein Feuerwerkskörper auf dem Dach gelandet war.

Das Feuer verursachte ein Loch im Dach. Es kam zu erheblichen Beschädigungen im Ausstellungsraum und an den Möbeln sowie in einem Getränkemarkt. Rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk waren bis sechs Uhr morgens im Einsatz.

Die Wehr hatte Vollalarm für die Gemeinde ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat den Tatort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Zur genauen Höhe des Sachschadens, der von der Polizei als „erheblich“ eingestuft wurde, konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Auch in Linnich hat ein Feuerwerkskörper ein Feuer verursacht. Um 0.15 Uhr geriet auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses Unrat in Brand. Die Polizei geht davon aus, dass ein Böller auf den Balkon geworfen worden war.

Zwei Anwohner öffneten die unbewohnte Wohnung und versuchten das Feuer zu löschen, wobei sich eine Person eine leichte Rauchgasvergiftung zuzog. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen und evakuierte das gesamte Haus für die Dauer des Einsatzes.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung