Perfider Trickbetrug: Falsche Spendensammlerin beklaut Senior

Perfider Trickbetrug : Falsche Spendensammlerin beklaut Senior

Diese Art von Trickdiebstahl ist besonders gemein: Eine angebliche Spendensammlerin hat sich am Mittwoch in Düren-Birkesdorf nicht damit zufrieden gegeben, das gespendete Geld in die eigene Tasche zu stecken, sondern ihr 82-jähriges Opfer anschließend auch noch beklaut.

Wie die Dürener Polizei berichtet, war der Senior gegen 12.15 Uhr auf der Nordstraße unterwegs, als er auf einem Parkplatz von einer Frau angesprochen wurde. Diese gab vor, Geld für Taubstumme zu sammeln. Der gutmütige 82-Jährige öffnete daraufhin sein Portemonnaie und gab ihr etwas Geld. Dann griff die Trickbetrügerin plötzlich in seine Geldbörse – angeblich habe sie seinen Personalausweis herausholen wollen, um seine Daten in ihre Spendenliste einzutragen. Damit war der Senior jedoch nicht einverstanden, er ging davon.

Erst später bemerkte er, dass rund 300 Euro aus seinem Portemonnaie fehlten, und wandte sich an die Polizei. Die fahndet nun nach einer 18 bis 20 Jahre alten, etwa 1,75 Meter großen Frau mit südosteuropäischem Erscheinungsbild. Sie hatte lange schwarze Haare, einen eher dunklen Hautton und trug eine blaue Jacke sowie eine dunkle Hose. Außerdem habe sie nur gebrochen Deutsch gesprochen.

Zeugen, die zum Tatzeitpunkt etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02421 949-6425 bei der Polizei zu melden.

(red/pol)