Heimbach: Falsche Blitzer-Bescheide: Auswertung fehlerhaft

Heimbach: Falsche Blitzer-Bescheide: Auswertung fehlerhaft

Nach einer Begegnung mit dem „Uhu-Starenkasten“ an der Landstraße 249 flatterte Anja Herter ein Zeugenfragebogen des Kreises Düren in den Briefkasten. Die Euskirchenerin wurde um 9.50 Uhr geblitzt und war bei Tempo 79 angeblich 29 Stundenkilometer zu schnell.

Nicht zuletzt aufgrund der Schlagzeilen, die der Starenkasten gemacht hatte, wusste sie, dass nur zwischen 20 und 7 Uhr auf der Strecke Tempo 50 gilt, ansonsten Tempo 70. Ein Einzelfall?

Bei 29 Messungen an diesem Tag gab es sieben falsche Auswertungen, entschuldigte sich Kreis-Sprecher Josef Kreutzer bei den Betroffenen.

Korrigierte Schreiben seien auf dem Weg. „Dies ist ein bisher einmaliger Fall“, versicherte Kreutzer. Die Auswertung der Messdaten habe der Kreis an ein Dienstleistungsunternehmen vergeben.

(sj)