1. Lokales
  2. Düren

31-Jährige schwer verletzt: Fahrzeuge kollidieren auf Kreuzung

31-Jährige schwer verletzt : Fahrzeuge kollidieren auf Kreuzung

Am Freitagabend ist es auf der Kreuzung der Aachener Straße mit der August-Klotz-Straße zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Langerwehe war laut ersten Informationen der Polizei bei roter Ampel abgebogen und mit querenden Autos kollidiert.

Der 24-Jährige war kurz nach 22 Uhr auf der Aachener Straße unterwegs. Laut Zeugenaussagen soll er an der Kreuzung bei roter Ampel nach links auf die August-Klotz-Straße abgebogen sein. Dabei stieß er mit zwei Fahrzeugen zusammen: Laut Zeugen waren eine 31 Jahre alte Dürenerin von der August-Klotz-Straße und ein 20-jähriger Dürener  von der Rütger-von-Scheven-Straße in die Kreuzung gefahren - beide bei Grünlicht.

Die 31-Jährige erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 20-Jährige und weitere Insassen blieben unverletzt.

Der mutmaßliche Unfallverursacher trug leichte Verletzungen davon. Alle beteiligten Kraftfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mindestens 23000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Maßnahmen zur Unfallaufnahme und die anschließende Reinigung der Unfallstelle dauerten bis nach Mitternacht.

Die Ermittlungen zum exakten Geschehensablauf und zur Ursache dauern an.

(red/pol)