1. Lokales
  2. Düren

Wagen fuhr einfach weiter: Fahrradfahrer stürzt wegen abbiegendem Auto

Wagen fuhr einfach weiter : Fahrradfahrer stürzt wegen abbiegendem Auto

Wegen der rasanten Fahrweise eines Autofahres ist ein Mann in Düren am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt. Der Insasse des Autos kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr weiter.

Wie die Dürener Polizei berichtet, war der 83-jährige Dürener gegen 11.30 Uhr am Sonntag mit seinem Fahrrad auf der Derichsweilerstraße aus Richtung Derichsweiler kommend in Richtung Schillingsstraße unterwegs.

Kurz vor der Einmündung Kirchendriesch wurde er von einem roten Auto überholt, dass dann kurz vor ihm in den Kirchendriesch abbog.

Der Senior musste deshalb stark abbremsen und stürzte. Der oder die Fahrerin des roten Autos bremste noch kurz, fuhr dann aber zügig weiter. Ob es zu einer Berührung zwischen dem Wagen und dem Fahrrad gekommen ist, konnte der Fahrradfahrer nicht sagen.

Er wusste lediglich noch, dass an dem Wagen ein Aachener Kennzeichen angebracht war. Der 83-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin des flüchtigen roten Autos nehmen die Beamten unter 02421 949-6425 entgegen.

(red/pol)