Düren: Evangelische Gemeinde bereitet sich aufs Fest vor

Düren : Evangelische Gemeinde bereitet sich aufs Fest vor

„Wir sind die Kleinen in den Gemeinden, ohne uns geht nichts, ohne uns geht’s schief. Wir sind das Salz in der Suppe der Gemeinde.“ Mit diesem Text übten die Kinder der Kindertagesstätte der Evangelischen Gemeinde zu Düren für das anstehende Gemeindefest.

Am Sonntag, 8. Juli, findet ein großes Fest mit den verschiedenen Parteien und Gruppen in der Gemeinde rund um die Christuskirche statt.

Das Motto in diesem Jahr lautet „Ihr seid das Salz der Erde“. Mit diesem Thema beschäftigt sich auch der Familiengottesdienst, mit dem das Fest um 14 Uhr in der Christuskirche eröffnet wird. Bis 18 Uhr wird dann ein buntes Programm angeboten, von Tanz und Musik, über viele Mitmachangebote wie Nistkästen bauen oder Kinderschminken, bis hin zum gleichzeitig stattfindenden Tag der offenen Tür in der Kindertagesstätte.

Verschiedene Akteure

Wie in den vergangenen Jahren gilt hier wieder das Prinzip „Wenn jeder gibt, was er hat, werden alle satt“. Es werden also keine festen Preise angegeben und jeder kann nach seinen Möglichkeiten zahlen.

Eine weitere Besonderheit des Gemeindefestes ist das Zusammenspiel vieler verschiedener Akteure: von Gemeindemitgliedern, über die Kinder der Kindertagesstätte, bis hin zu den Teilnehmern diverser Gruppen und Projekte, die regelmäßig auf dem Gelände stattfinden.

„Alle kommen zusammen und organisieren miteinander ein großes Fest“, sagt Pfarrerin Vera Schellberg. „Das sind nicht nur Gemeindemitglieder, sondern Menschen mit den verschiedensten Nationalitäten oder Religionen. Dieser Zusammenhalt und die Tatsache, dass wir zusammen etwas auf die Beine stellen können, ist uns sehr wichtig.“

Das Lied von den Kleinen in der Gemeinde wird sich am Sonntag natürlich auch wieder finden. Bis dahin werden die Sänger sicher auch weiterhin noch fleißig üben, um sich gut zu präsentieren.

(km)
Mehr von Aachener Zeitung