1. Lokales
  2. Düren

Auseinandersetzung in Düren: Erst Unfall, dann Streit

Auseinandersetzung in Düren : Erst Unfall, dann Streit

Ein 57-Jähriger und ein 32-Jähriger sind am Mittwochnachmittag auf der Tivolistraße in Düren nach einem Verkehrsunfall aneinandergeraten. Dabei wurde der 57-jährige Fahrer eines Motorrollers leicht verletzt. Ein Zeuge musste einschreiten.

Der Motorroller-Fahrer aus Düren war gegen 14.15 Uhr auf der Tivolistraße unterwegs, gefolgt von dem 32 Jahre alten LKW-Fahrer, ebenfalls aus Düren. Laut Zeugen fuhr der LKW-Fahrer immer wieder nah auf und bedrängte den anderen Mann. Im weiteren Verlauf kam es zu einem leichten Auffahrunfall.

Laut Aussagen des Motorroller-Fahrers und weiterer Zeugen ist der LKW-Fahrer ausgestiegen, als der 57-Jährige noch auf seinem Fahrzeug saß. Im Rahmen der folgenden Auseinandersetzung schubste der 32-Jährige den Zweiradfahrer um. Dieser verletzte sich dabei leicht. Ein Anwohner verhinderte die weitere körperliche Auseinandersetzung, indem er dazwischen ging.

Der LKW-Fahrer verhielt sich allerdings weiterhin verbal aggressiv. Gegen ihn wurden Anzeigen erstattet. Der von der Polizei geschätzte entstandene Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich.

(pol)