1. Lokales
  2. Düren

Zeugen gesucht: Erneut versuchter Raub auf Tankstelle in Düren

Zeugen gesucht : Erneut versuchter Raub auf Tankstelle in Düren

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf den Freitag versucht, eine Tankstelle in Düren auszurauben. Sie schlugen auf den Kassierer und einen Kunden ein, machten jedoch keine Beute. Es ist bereits der zweite Fall innerhalb eines Tages.

Die Täter betraten das Gelände der Tankstelle am Friedrich-Ebert-Platz kurz nach 4 Uhr in der Nacht zum Freitag. Zu diesem Zeitpunkt stand der 30-jährige Kassierer mit einem 28-jährigen Dürener vor dem Verkaufsraum.

Die beiden Unbekannten gingen die zwei Männer zunächst körperlich an und besprühten sie mit Reizgas. Im Verkaufsraum schlugen sie weiter auf den Kassierer und den 28-Jährigen ein und forderten das Geld aus der Kasse. Der Kassierer öffnete diese jedoch nicht. Die beiden Täter flüchteten daraufhin ohne Beute. Bei dem Vorfall wurde der 30 Jahre alte Kassierer leicht verletzt.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Der erste von ihnen war etwa 15 bis 20 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank und trug schwarze Kleidung. Der zweite Unbekannte war ebenfalls etwa 15 bis 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank und trug eine grüne Jacke, schwarze Hose sowie weiße Schuhe. Die Polizei nimmt Hinweise auf die Täter unter 02421/949-6425 entgegen.

Bereits in der Nacht auf den Donnerstag kam es zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Stadt. Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen.

(red/pol)