1. Lokales
  2. Düren

Beute im fünfstelligen Eurobereich: Erneut mehrere Transporter im Kreis Düren aufgebrochen

Beute im fünfstelligen Eurobereich : Erneut mehrere Transporter im Kreis Düren aufgebrochen

Erneut haben unbekannte Täter mehrere Transporter im Kreis Düren aufgebrochen. Teure Werkzeuge sind das Ziel der Hehler.

Im gesamten Kreis Düren haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag wieder mehrere Transporter aufgebrochen. Hieraus entwendeten sie Werkzeug sowie Baumaschinen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise zu den Taten im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagmittag.

Betroffen waren vier Fahrzeuge, die in den Straßen „Am Burgauer Busch“ und „Tuchmühle“ in Niederau, der Heribertstraße in Kreuzau und in der Vettweißer Straße in Jakobwüllesheim abgestellt waren. Der oder die Täter entwendeten aus den Fahrzeugen unter anderem ein mobiles Schweißgerät, mehrere Akkuschrauber und Bohrmaschinen sowie Werkzeugkoffer. Sie machten damit Beute im fünfstelligen Eurobereich. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 3500 Euro.

Zeugen, die rund um die Tatorte etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02421/9496425 an die Leitstelle der Polizei Düren zu wenden.

(red/pol)